Warum private Gruppenfahrten nächstes Jahr von Vorteil sind

Was für ein verrücktes Jahr! Wir haben eine neue Art Umgang miteinander gelernt und nehmen inzwischen bei allen Unternehmungen die allgemeinen Corona-Verordnungen, wie Maskenpflicht, Mindestabstand und Zugangsbeschränkungen relativ gelassen.

Aber ganz ehrlich: Spaß macht das nicht unbedingt! Zumindest nicht in der Öffentlichkeit, wenn man bei seinem Ausflug nach Hamburg beispielsweise auf der öffentlichen Hafenrundfahrt an alles Möglich denken muss:

„Maske dabei?“

„Huch, da kommt mir einer zu nahe, schnell ausweichen.“

„Komm ich hier überhaupt noch rein?“

„Bekomme ich an Bord Getränke?“

Wo bleiben dabei die Entspannung und der Spaß?

Beides tritt sehr wahrscheinlicher ein, wenn wir uns um solche Details wenige bis keine Gedanken mehr machen müssen. An dieser Stelle liegen die Vorteile einer privaten Hafenrundfahrt im kleinen Rahmen auf der Hand.

Das größte Plus in diesen Tagen ist wohl die deutlich geringere Ansteckungsgefahr. Wenn du mit einer von dir definierten und überschaubaren Gruppe auf Hafenrundfahrt gehst, vermeidest du die Menschenmengen, die sich üblicherweise an den Landungsbrücken und später auf den Schiffen tummeln.

Wir stehen für dich mit unserer Barkasse vor Ort zur Abfahrt bereit. Du und deine Gäste steigt einfach zu. Ohne Gedrängel und Wartezeiten.

Volle zeitliche Flexibilität mit einer privaten Charterfahrt

Während die öffentlichen Hafenrundfahrten auf bestimmte Zeiten beschränkt sind, kannst du mit uns zu jeder Zeit fahren. Ob ganz früh am Morgen dem Sonnenaufgang entgegen oder am Abend zu einer lauschigen Fahrt durch die beleuchtete Speicherstadt. Alles ist machbar, zu der Zeit, die du möchtest.

Hinzu kommt, dass du dich total entspannen kannst, weil es keine Sorgen um Platzknappheit gibt. Mit der eigenen Barkasse sind die verfügbaren Plätze durch die Größe des Schiffes definiert und du bestimmst selbst, wie viele Menschen du mit an Bord nehmen möchtest.

Unsere Erfahrung in diesem Jahr hat gezeigt, dass man sich in kleinerer Runde auf unseren Barkassen gut an die vorgegebenen Mindestabstände halten kann und durch die gezielte Platzierung der Gäste Masken am Tisch obsolet sind. Für Belüftung sorgen die variabel einsetzbaren Glasschiebedächer der Barkassen. Bei schönem Wetter ist das die beste Freiluftveranstaltung, die du dir wünschen kannst.

Optimaler Service und Wunschmusik

Wie sieht die Bordverpflegung auf einer privaten Hafenrundfahrt aus? Ganz einfach: So wie du sie haben willst. Du hast die Wahl von einfacher Standard Getränkeversorgung über Fingerfood bis hin zum ausgetüftelten Buffet. Alles wird von uns organisiert und mit vollem Service an Bord gereicht.

Du kannst dir dazu auch noch ein schönes Rahmenprogramm aussuchen. Sei es ein professioneller Club DJ, ein Tourguide, der den Hafen in der Sprache deiner Wahl erklärt. Auch Solist oder eine ganze Band, die für gute live Musik sorgen, sind dabei planbar. Und das ist ja heutzutage wirklich eine Rarität ;-)

Das alles geht wie gesagt, mit niedrigerem Ansteckungsrisiko und deutlich mehr Spaß, als auf einer öffentlichen Hafenrundfahrt.

Ahoi
Eure Mareike